Info & Buchung unter Tel: 04721-667 600

Helgoland

1. Ganz oben auf unserer Liste steht: "Genießen Sie die Fährfahrt über die weite Nordsee!" Denn auch nach Helgoland ist der Weg ein Teil vom Ziel. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Gedanken in die Ferne schweifen. Wie wäre es mit einem leckeren Kaffee auf dem Sonnendeck?

2. Zeitig aufstehen auf Helgoland lohnt sich besonders! Denn frühmorgens ticken die Uhren der Insel noch ein wenig langsamer als sonst und Sie erleben als Belohnung den Sonnenaufgang am Strand mit viel frischer Meeresluft zum Durchatmen. 

3. Erobern Sie Helgolands Pinneberg! Seit 1998 markiert hier ein Gipfelkreuz die höchste Erhebung der Insel und gleichzeitig der Gemeinde Pinneberg, zu der die Insel seit 1932 gehört. Hunderte Gäste und Urlauber haben sich bereits in dem dort hinterlegten Gipfelbuch verewigt um ihre Erinnerungen mit anderen zu teilen. Stöbern Sie nach Herzenslust!

4. Die "Lange Anna" - ist vielmehr als nur ein Buntsandsteinfelsen! Sie ist das weithin bekannte Wahrzeichen Helgolands, ein Fels in der Brandung der Nordsee und damals wie heute ein beliebtes Ausflugsziel für Inselbesucher.

5. Vorhang auf für das Helgoländer Open-Air-Kino! Große Kinopaläste gibt es auf Helgoland nicht, aber dafür bieten die Filmvorführungen unter freiem Himmel ein einzigartiges Flair und eine romantische Atmosphäre. Ein tolles Highlight für Ihren Helgoland-Urlaub!

6. Zoll- und mehrwertsteuerfreies Einkaufen, das klingt paradiesisch? Auf Helgoland wird dieser Traum Wirklichkeit! Sie erhalten in zahlreichen Geschäften Parfüm, Alkohol und viele weitere Waren zu vergünstigten Konditionen. 

7. Die Hummerbuden – ein farbenprächtiger Anblick! Die bunten Häuschen sind ein Wahrzeichen Helgolands und begrüßen die ankommenden Besucher. Stöbern Sie in den verschiedenen kleinen Geschäften und finden Sie schöne Souvenirs und Erinnerungen an ihre Inselzeit!

8. Die berühmten „Helgoländer Knieper“ (Scheren des Taschenkrebses) dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen! Regional gezüchtet und fangfrisch verzehrt gelten "Knieper" auf der Insel Helgoland als DIE Delikatesse!

9. Mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr ist Helgoland die sonnigste Insel Norddeutschlands, also perfekt um Schwimmvergnügen der besonderen Art zu erleben! Besuchen Sie das Schwimmbad "mare frisicum spa helgoland" mit seinen vielen Außenbereichen und tanken Sie Sonne und Erholung!

10. Das "Helgoland Museum" zeigt seinen Besuchern viele historische Ausstellungsstücke und erzählt die bewegte Geschichte der Insel im Wandel der Jahrhunderte. Hier erfahren Sie auch viel Wissenswertes über berühmte Persönlichkeiten der Insel.

Weitere Veranstaltungstipps auf Helgoland finden Sie auf www.helgoland.de 

Neuwerk

1. Genießen Sie Ihren Urlaub! Mit MS „Flipper“ von Cuxhaven aus sind es nur 1,5 Stunden bis zur Insel Neuwerk - lehnen Sie sich zurück und reisen Sie entspannt über die wunderbare Nordsee. Wie wäre es mit einem leckeren Fischbrötchen oder einem heißen Kaffee auf dem Sonnendeck?

2. Mit dem Wattwagen durch das Weltnaturerbe Wattenmeer – ein fantastisches Abenteuer! Per Pferde-Kutsche geht es hinüber zur Insel Neuwerk, zurück fahren Sie mit MS "Flipper" (oder je nach Tideverhältnissen in umgekehrter Reihenfolge).

3. Packen Sie Ihren Picknickkorb und genießen Sie eine romantische Brotzeit im Freien, umgeben von der malerischen Nordsee und der wunderschönen wilden Natur.

4. Der Friedhof der Namenlosen ist eine der Sehenswürdigkeiten auf Neuwerk und bietet Ihnen einen ungewöhnlichen aber spannenden Blick in die Vergangenheit.

5. Die  beliebten Watt-Exkursionen zu den Seehundsbänken sind ein "Muss" für alle Neuwerk-Kenner und für alle Insel-Neulinge. Unterwegs erleben Sie ganz unmittelbar den faszinierenden Lebensraum Wattenmeer und seine Bewohner.

6. Der Rundblick vom Leuchtturm auf Neuwerk, dem höchsten Gebäude der Insel, ist einmalig schön! Von dort oben entdecken Sie die Insel, die Nordsee und das Wattenmeer in einem wunderschönen Panorama.

     

7. Die Ringelgans-Tage sind das besondere Naturerlebnis für die ganze Familie! Jedes Jahr im Herbst und jedes Frühjahr steuern die unterschiedlichsten Zugvögel auf ihrem Weg von Norden nach Süden und wieder zurück die kleine Insel Neuwerk an und sind hier gut in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

8. Ein Bett im Korn(feld) ist auf Neuwerk immer frei! Übernachten Sie im Heuhotel und schlafen Sie im Schlafsack auf dem weichen Stroh. Einfach und seeeeehr gemütlich!

9. Kaum eine Lichtquelle unterbricht in der Nacht die Dunkelheit auf Neuwerk. Ideale Bedingungen für eine Sternenwanderung bei wolkenlos-klarem Himmel. Dann ist der Blick frei auf Millionen von Sternen frei, die sonst dem Auge verborgen bleiben!

10. Erkunden Sie die benachbarte Vogelschutzinsel Scharhörn. In Begleitung des fachkundigen Vogelwartes lernen Sie die unberührte Inselnatur in ihrer ganzen Schönheit kennen. Unzählige Vogelarten sind hier während ihrer Brutzeit gut zu beobachten.

Sie haben Ihren ganz persönlichen Inseltipp für uns?

Wir freuen uns auf Ihre Post oder Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite