Info & Buchung unter Tel: 04721-667 600

Maritime Kooperation in Büsum – Adler & Eils GmbH & Co. KG gegründet

>> Pressetext als PDF

Ab dem 1. März 2019 nimmt in Büsum die neu gegründete Adler & Eils GmbH & Co. KG ihre Dienste im maritimen Ausflugsgeschäft auf. Dahinter stehen die gebündelten Kräfte der Reederei Cassen Eils GmbH mit Hauptsitz in Cuxhaven – die zur Unternehmensgruppe  AG "EMS" gehört – und die der Reederei Adler-Schiffe GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Westerland auf Sylt.  Beide Unternehmen sind seit Anfang der 50er Jahre maßgeblich im Ausflugsgeschäft an der Nordseeküste tätig. Das neu gegründete Unternehmen wird vor Ort nun gemeinsam agieren um ungenutzte Potenziale und Synergieeffekte zu erschließen. Geschäftsführer des neuen Unternehmens sind Peter Eesmann, Geschäftsführer der Reederei Cassen Eils GmbH, und Sven Paulsen, geschäftsführender Inhaber der Adler-Schiffe GmbH & Co. KG.

Bereits im Februar hat Sven Paulsen mit Partnern  über das  Tochterunternehmen  German Fast Ferry GmbH & Co. KG das Ausflugsgeschäft der Reederei H.G. Rahder GmbH  in Büsum übernommen. Gemeinsam mit dem Traditionsunternehmen Reederei Cassen Eils, soll das maritime Angebot ab Büsum nun weiter gebündelt und ausgebaut werden.

Durch den Zusammenschluss ergeben sich gerade im Hinblick auf die Fahrten nach Helgoland positive Effekte. Zukünftig wird nur noch die „Funny Girl“ Fahrten nach Helgoland durchführen. Peter Eesmann: „Wir unterhalten in der Region ein wichtiges saisonales Ausflugsangebot und wir wollen den Standort Büsum damit weiter touristisch stärken. Dass in Zukunft nur noch die Funny Girl nach Helgoland  fährt, schont Ressourcen in vielerlei Hinsicht. Es ist aus ökologischer und ökonomischer Sicht absolut sinnvoll.“

Auch Sven Paulsen ist von der neuen Zusammenarbeit überzeugt: „Ziel ist es, den Gästen in Büsum ein noch besseres Ausflugsangebot anzubieten und von der Erfahrung beider Unternehmen zu profitieren. Und auch mit vereinten Kräften Fachpersonal zu finden  ist oftmals einfacher. Wir nutzen das Potenzial beider Unternehmen in jeglicher Hinsicht, sowohl  im Vertrieb als auch im  Marketing.“, so Paulsen.

Für die Gäste ändert sich grundlegend nicht viel: Tickets können ab dem 1. März über die neue Homepage www.adler-eils.de gebucht werden. Gäste und Reisegruppen, die bereits Tickets für die Lady von Büsum erworben haben, werden in den nächsten Tagen kontaktiert und automatisch auf die Funny Girl umgebucht. Bis zum 1. März können Tickets nach Helgoland noch über www.rahder.de und www.cassen-eils.de gekauft werden.

Ab dem 30. März 2019 beginnt die Saison des neuen Unternehmens. Die  „Lady von Büsum“ (480 Gäste) fährt noch bis zum Samstag, den 6. April nach Helgoland und wird danach von der deutlich größeren „Funny Girl“ (800 Gäste) abgelöst. Dazu findet am  6. April eine Übergabezeremonie auf Helgoland statt. Die „Ol Büsum“ wird Fahrten zu den Seehundsbänken und Küstenfahrten  durchführen, die ab der Hauptsaison von der „Lady von Büsum“ übernommen werden. Gleichermaßen werden dann wieder die stark frequentierten Abendfahrten angeboten.

 Der Kutter „Hauke“ ist wie gehabt zu Seetierfangfahrten unterwegs. Desweiteren steht er als Charterschiff für Hochzeiten und andere Events zur Verfügung. Die kurzen Hafenrundfahrten im Büsumer Hafen werden weiterhin mit dem originalen Börteboot durchgeführt.

Das gesamte Angebot und den Fahrplan finden Sie in Kürze auf der Homepage www.adler-eils.de Informationen erhalten Sie telefonisch unter: 04834-3612

Adler & Eils GmbH & Co. KG
Fischerkai 2 , 25761 Büsum

 

Reederei Cassen Eils GmbH

Das Unternehmen mit Sitz in Cuxhaven gehört zur Gruppe der  AG "EMS", wurde 1952  gegründet und bedient seither insbesondere  die Insel Helgoland ab Cuxhaven und Büsum (seit 1954). Seit 2016 wird die umweltfreundliche Flüssiggasfähre „Helgoland“ ganzjährig ab Cuxhaven eingesetzt. Ab Cuxhaven werden zudem Ausflugsfahrten und Fahrten zur Insel Neuwerk angeboten. Weitere Informationen www.cassen-eils.de

Pressekontakt:
Corina Habben (Leitung Marketingkommunikation / Presse- und  Öffentlichkeitsarbeit)
Telefon 04921/8907-2202
E-Mail: corina.habbenmailag-ems .de


Adler-Schiffe GmbH & Co. KG

Die Reederei mit Hauptsitz in Westerland/Sylt wurde 1950 gegründet und ist der größte Anbieter von touristischen Ausflugsfahrten im Norden, u.a. ab den nordfriesischen Inseln und dem Festland (Nordstrand, Amrum, Hooge, Sylt, Hooge, Langeness etc.). Weitere Schiffe sind ab Tönning, Kiel, Hamburg sowie an der Ostseeküste ab Wismar, Rügen und Usedom im Einsatz. Seit 2018 wird der Schnellkatamaran „Adler Cat“ ab Nordfriesland nach Helgoland sowie auf der Linie von Cuxhaven nach Sylt eingesetzt. Weitere Informationen www.adler-schiffe.de

Pressekontakt:
Juliane Nissen-Hünding (Leitung Marketing & PR)
Telefon 04651-987027
E-Mail: jnhmailadler-schiffe .de

Fotos: Lady von Büsum (c)Reederei Adler-Schiffe GmbH & Co. KG, Funny Girl (C) Reederei Cassen Eils GmbH

Cuxhaven/Büsum, 18.02.2019

Reederei Cassen Eils GmbH