Corona und Reisen

Alle Informationen auf einen Blick


Sehr geehrte Reisegäste,

wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

Im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Beschluss zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten die Landesverordnungen für

Schleswig-HolsteinNiedersachsen und Hamburg.

Aktuell gilt für unseren Fährverkehr nach Helgoland 2G (geimpft oder genesen ). Bitte führen Sie entsprechende Nachweise bei sich bei sich und zeigen diese unfaufgefordert vor. Zusätzlich sind ab Mittwoch den 1.12.2021 nur noch FFP2 Masken (auch KN 95 / N95) zulässig. Andere Masken (auch sog. OP-Masken) sind nicht mehr ausreichend.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer persönlichen Reiseplanung, dass es leider nicht immer möglich ist (wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln), einen Mindestabstand einzuhalten. Wir bitten unsere Fahrgäste daher um gegenseitige Rücksichtnahme.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und bleiben Sie gesund!

Aktuelle Reisehinweise
Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass eine Maskenpflicht gilt. Zulässig sind ab Mittwoch den 01.12.2021 nur noch FFP-2 Masken (auch KN 95 / N95). Sollten Sie eine Maske benötigen, so können diese limitiert an den Schaltern der Reederei Cassen Eils mit dem Ticket erworben werden.

Gepäckbedingungen

Aufgrund der aktuellen Situation müssen alle Gepäckstücke, die kein Handgepäck sind, bis zur Unterkunft aufgegeben werden. Dies ist eine Verordnung der Gemeinde Helgoland.  Bitte beachten Sie die aktuellen Gepäckbedingungen.

Aktuelle Stornierungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Fahrt umbuchen oder stornieren möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten: Sie können Ihre Fahrkarten kostenlos auf einen anderen Termin umbuchen oder Ihre Buchung ruhen zu lassen, bis Sie einen geeigneten Termin gefunden haben. So fallen für Sie keine Bearbeitungsgebühren an.
Sofern Sie Ihre Tickets komplett stornieren möchten, berechnen wir eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 4,-€. Gerne dürfen Sie diese bei Ihrem nächsten Besuch im Bereich unseres Parkplatzes als Guthaben verrechnen lassen.

Hinweise Cuxhaven-Helgoland
  • Für alle Fahrgäste gilt die 3G-Regel: Jeder muss geimpft, genesen oder getestet sein. Ein entsprechendes Dokument muss beim Boarding vorgelegt werden. Von der 3G-Regelung ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres.
  • Die Gastronomie an Bord ist geöffnet und kann uneingeschränkt genutzt werden
  • An Bord gelten weiterhin die allgemein gültigen Hygienemaßnahmen und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder einer FFP2- Maske
  • Eine Teststation befindet sich direkt am Fährhafen

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem aktuellen Reiseantritt über die jeweils gültigen Bestimmungen -  lesen Sie dazu auch die Informationen für Urlauber auf Helgoland.

Hinweise Schiffsausflüge ab Cuxhaven
  • Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2- Masken
  • Die Gastronomie an Bord ist geöffnet
  • Abhängig von der jeweils gültigen Regelung können Bescheinigungen über eine Impfung, Genesung oder einen Testnachweis ("3G-Regelung") notwendig sein.
Hinweise Cuxhaven-Neuwerk
  • An Bord besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2- Masken
  • Derzeit besteht keine Nachweis-Pflicht für die Überfahrt mit der Fähre, für touristische Übernachtungen oder gastronomische Leistungen besteht jedoch die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die entsprechenden Nachweise mit sich zu führen.
Hinweise Schiffsausflüge ab Fedderwardersiel
  • An Bord besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2- Masken
  • Derzeit besteht keine Nachweis-Pflicht für die Überfahrt mit der Fähre, für touristische Übernachtungen oder gastronomische Leistungen besteht jedoch die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die entsprechenden Nachweise mit sich zu führen.

Bei den obenstehenden Hinweisen handelt es sich um Auszüge der jeweils geltenden Vorschriften. Bitte informieren Sie sich eingehend vor Reiseantritt, da es immer wieder zu Änderungen kommen kann.


Reisendenregistrierung mit der luca-App

Für die einfache Kontakt-Nachverfolgung verwenden wir die luca-App. Im Falle eines Falles ist so eine lückenlose Kontaktrückverfolgung möglich. Ihre Daten bleiben dabei sicher: Sie werden verschlüsselt versendet und können von uns nicht eingesehen werden. Gesundheitsämter haben nur auf Nachfrage die Möglichkeit, diese einzusehen.

Und so einfach geht's:

1. App herunterladen
2. Einmalig registrieren
3. QR-Code an Bord scannen - Fertig!

Beim Verlassen des Schiffes checken Sie sich einfach wieder aus.
Mehr Informationen zu luca-App unter: www.luca-app.de