Info & Buchung unter Tel: 04721-35 082

ganzjährig ab Cuxhaven

Nordsee neu erleben! Mit dem modernen Seebäderschiff der Reederei Cassen Eils verspricht die Reise vom Festland nach Helgoland echtes Kreuzfahrtgefühl. Modernste Technik und modernstes Design ergänzen sich in diesem Neubau formvollendet. Für weitere Informationen und für die Buchung Ihrer Fahrt mit dem neuen MS "Helgoland" nehmen Sie bitte mit der Reederei Cassen Eils Kontakt auf: Telefonisch unter 04721/35082 oder an info@cassen-eils.de

MS "Helgoland" in Fahrt (video:arthouse)

MS "Helgoland" auf einen Blick

Das neue Helgolandschiff der Reederei Cassen Eils erhält eine EU-Förderung für sein innovatives LNG-Antriebssystem. Lesen Sie HIER die vollständige Pressemeldung.

Die Technik - modern und umweltfreundlich

Das neue MS "Helgoland" wird mit einem modernen, umweltschonenden LNG-Antrieb ausgerüstet. LNG steht für Liquefied Natural Gas, ein auf -162°C heruntergekühltes, flüssiges Erdgas und ist eine umweltfreundliche Alternative zum konventionellen Schiffsdiesel. Es besteht aus Methan und erlaubt es, Stick- und Schwefeloxide sowie Kohlendioxide in den Abgasen deutlich zu verringern und die Feinstaubemission sogar ganz zu vermeiden.

Das Schiff ist aufgrund von Form und Größe des Rumpfes sowie seiner hohen Reisegeschwindigkeit von bis zu 20 Knoten ideal auf den Helgolandverkehr zugeschnitten. Es kann jahreszeitenunabhängig bei Wind und Wetter sowie Seegang eingesetzt werden. Zusätzlich erhöht sich der Passagierkomfort durch dynamische Stabilisatoren, welche das Rollverhalten bei erhöhtem Seegang deutlich reduzieren.

Neuerungen im Passagierbereich

  • 8 großzügige Salonbereiche und Atrium über 3 Decks
  • vielfältiges Gastronomieangebot mit buchbaren Plätzen
  • 3 Sonnenoberdecks für schönste Meeresmomente
  • Barrierefreiheit durch Fahrstuhl über alle Decks 
  • Festmachen im Hafen (ohne Ausbooten)

Neuerungen im Fracht-Bereich

  • Für das neue Helgoland-Schiff ist für Stückgut und Waren aller Art sowie Gepäck ein geschlossener Frachtladeraum vorgesehen.
  • Ferner besteht die Möglichkeit, Kühlcontainer zur Aufrechterhaltung der ununterbrochenen Kühlkette unterzubringen.
  • Im Bereich des Vorschiffs bzw. an Deck können bis zu zehn 10-Fuß-Container befördert werden. Das Be- und Entladen erfolgt mittels eines bordeigenen Krans.

Die Fassmer Werft

Am Dienstag, den 15. Oktober 2013 ist der Bauvertrag mit der Fr. Fassmer GmbH & Co. KG für das neue Helgolandschiff unterzeichnet worden. Vorangegangen waren mehrmonatige Verhandlungen, in denen die Anforderungen für eine neue Generation von Seeschiff festgelegt wurden.

Fassmer ist ein weltweit erfolgreiches, innovatives Familienunternehmen und besteht seit 1850 jetzt in fünfter Generation. Zwischen den sechs Geschäftsbereichen Schiffbau, Rettungsbootbau, Anlagenbau, Windkraft, Faserverbundtechnik und After-Sales Service ergeben sich hervorragende Synergie-Effekte.

Besonders durch den Bau von Spezialschiffen wie zum Beispiel Seenotrettungskreuzer, Offshore Patrol Schiffe, oder durch den Neubau der „Rainbow-Warrior III“ für Greenpeace hat sich die Firma Fassmer einen exzellenten Ruf im internationalen Schiffbau erworben.

Der Name Fassmer steht für innovative Entwicklungen, modernste Fertigungseinrichtungen, Qualität, Kompetenz und Verlässlichkeit – der sich auch die weltweit rund 900 Mitarbeiter verpflichtet fühlen.

Weitere Informationen auf: www.fassmer.de

MS "Helgoland" - Das Bautagebuch

Werfen Sie einen Blick zurück in die spannenden Bauphasen des Neubaus!
(PDF zum Download)