Info & Buchung unter Tel: 04721-667 600

MS „Wega II“ startet verlängert in die Ausflugssaison

Als MS „WEGA II“ vor drei Jahren neu unter der Flagge der Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven in den Ausflugsverkehr startete, wurde schnell der Wunsch laut, dass Schiff zu verlängern. Während man in der Ausflugssaison so manchen Platz doppelt hätte verkaufen können, wurden von Inspektor Claus Hirsch Pläne geschmiedet. Reederei Cassen Eils Geschäftsführer Peter Eesmann verrät: „Die Behörden mussten mit ins Boot geholt werden, damit es auch genehmigt wird.“ In der Winterzeit wurde dann das Vorhaben in die Tat umgesetzt. Auf der Dietrich Werft in Oldersum bei Emden wurde das Ausflugsschiff sorgfältig geschnitten und dann mit einem Teilstück von 4,5 m verlängert. „Die Sektion war schon im Rohbau fertig“, erläutert Hirsch, die schnelle Umsetzung und Frau Kapitän Reinhild Nießen ergänzt: „Wir haben mit der Werft Hand in Hand gearbeitet. „Die erhöhte Fahrgastzahl können wir gut gebrauchen, denn mit 70 Gästen ist das ein bisschen klein und wirtschaftlich schwierig“, sagt Geschäftsführer Dr. Bernhard Brons, denn nicht nur in Zeiten von Corona, sondern auch unter normalen Bedingungen sind die Ausflugsfahrten mit MS „WEGA II“ ab Fedderwardersiel sehr beliebt. Von der Piratenfahrt in See mit Schatzsuche, welche besonders Familien anlockt, über Fahrten zu den Leuchttürmen der Umgebung, zu den Seehunden oder zu den „großen Pötten“ – Kapitän Nießen und ihre Crew sorgen dafür, dass jede Fahrt ein großes Erlebnis wird.

 Fahrkarten gibt es nach wie vor ganz klassisch am Schiff, aber auch in der Tourist-Info vor Ort. Robert Kowitz, Geschäftsführer der Butjadinger-Tourismus-Service GmbH sieht das Angebot als Wesentlich für Fedderwardersiel: „Wir freuen uns über die Verlängerung, denn das Butjadinger Herz ist maritim und da gehört Schiff fahren dazu“, sagt Kowitz. Auch Bürgermeisterin Ina Korter betont: „Dies ist ein großer Gewinn für die Gemeinde, denn maritimes Erleben ist ein Schwerpunkt in unserem touristischen Entwicklungs-Konzept!".

Neben dem bunten Programm zur Erkundung der Region auf dem Wasser, besteht zudem die Möglichkeit eine letzte Ruhestätte auf See zu finden. „Seebestattungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit“, meint Nießen. Es ist ein bisschen schade, dass nun zu Zeiten von Corona die neue Fahrgastzahl von 150 nicht ausgeschöpft werden kann, so startet MS „WEGA II“ zunächst weiter mit 70 Personen in See. Mit Maskenpflicht und auf Abstand sowie einer Regelung zur Vermeidung von Begegnungen durch gehen in eine Richtung, fährt das Schiff nun wieder täglich gemäß Fahrplan.   

Eine Übersicht sämtlicher Termine, Tarife und Ausflugsbeschreibungen ist im Internet unter www.cassen-eils.de/wega abrufbar.                                                                                     

Reederei Cassen Eils, 26/05/2020

 

Bildunterschrift: Bürgermeisterin Ina Korter, ihr Nachfolger Axel Linneweber, Cassen-Eils-Geschäftsführer Dr. Bernhard Brons, Frau Kapitän Reinhild Nießen, Butjadingen Tourismus Service Geschäftsführer Robert Kowitz, Tina Tönjes von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Wesermarsch, Inspektor Claus Hirsch und Geschäftsführer Peter Eesmann freuen sich, dass der Ausflugsverkehr ab Fedderwardersiel wieder los geht.