Mit dem Katamaran in nur 75 Minuten auf die Hochseeinsel

Ihre Schnellverbindung zwischen Cuxhaven und Helgoland

Ab jetzt geht es mit Cassen Eils ruck zuck nach Helgoland mit der neuen Katamaran-Schnellverbindung. Zum Einsatz kommt auch der neue High-Tech Katamaran MS "Nordlicht II". Die Fahrtdauer mit dem Katamaran ab Cuxhaven zur Hochseeinsel beträgt nur 1 1/4 Stunde. An Bord erwarten Sie komfortable, verstellbare Sitze. Auf insgesamt 2 Decks mit 3 Salonbereichen sind insgesamt 450 Sitzplätze verteilt. Auch auf dem freien Sonnendeck befinden sich Sitzplätze mit Tischen. Für eine entspannte Überfahrt sorgt das moderne Motion-Damp-System zum Ausgleich von Wellenbewegungen.

Ein besonderes Highlight ist die Captain's Class - für ein noch schöneres Reiseerlebenis.

  • Motion-Damp-System für mehr Fahrkomfort
  • Captain's Class - für exklusives Reisevergnügen
  • Gastronomieangebot an Bord
  • Hochwertige Komfortsitze

MS "Nordlicht II"

Mit dem neuen Katamaran zur Hochseeinsel Helgoland

Fährt vom 13.06. bis 11.09.2022

  • Comfort Class
  • Comfort Plus Class
  • Captain's Class
  • 54 Plätze auf dem freien Sonnendeck
  • Lift vom Hauptdeck zum Ober- und Sonnendeck
  • Gastronomie auf beiden Decks

MS "Nordlicht"

In Windeseile nach Helgoland

Fährt bis zum 12.06.2022 und vom 12.09. bis 01.11.2022

  • Hochwerte Komfortsitze
  • Gastronomie
  • Motion-Damp-System
Sitzplan MS "Nordlicht"

Taufe von MS "Nordlicht II"

Das Video zur Taufe des neuen High-Tech Katamarans


Motion-Damp-System für mehr Fahrkomfort Image
Motion-Damp-System für mehr Fahrkomfort
Lift vom Hauptdeck zum Ober- und Sonnendeck Image
Lift vom Hauptdeck zum Ober- und Sonnendeck
2 Passagier-Decks mit eigenem Gastronomieangebot Image
2 Passagier-Decks mit eigenem Gastronomieangebot

MS "Nordlicht II" in Emden getauft

Am Freitag den 26. November wurde der neue Katamaran MS "Nordlicht II" in Emden durch Taufpatin Rika Brons getauft. Anschließend ging es auf Jungfernfahrt Richtung Borkum. Am Samstag schließlich wurde der Katamaran erstmals feierlich auf Helgoland begrüßt. Beim "Open Ship" hatten Helgoländer und Gäste die Möglichkeit das Neubau Schiff genauer zu betrachten.

Das Schiff war von einem Transportschiff von Singapur nach Emden gebracht worden. Am 14. November wurde es erstmalig in Emden zu Wasser gelassen.